Ihre IP lautet

Die eigene IP Adresse wird oft benötigt, wenn diese in einer Firewall landet und wieder entsperrt werden muss.

Deine IP Adresse lautet: 54.166.245.10
Der Ländercode ist: xx

IP & Domain Whois Tool

Hat man eine IP Adresse von einer fremden Person, kann über das Whois Tool weitere Informationen herausgefunden werden.

Dazu gehört: Wem die IP Adresse gehört und welche weiteren Adressen dazugehören, sowie welchem Land diese zugewiesen sind.

Privatpersonen nutzen oft nur dynamische IP Adressen, welche vom ISP (Internet Service Provider) zur Verfügung gestellt werden. Diese IP Adressen werden rund all 24h geändert. ISPs haben eine Aufbewahrungspflicht für 6 Monate, wer welche IP nutzte und wann, für allfällige Anfragen von Strafbehörden.

IP Adressen können generell selbst erlangt werden, dies ist jedoch eher selten der Fall (ausser bei Servern in Rechenzentren).

Wichtig ist: Zu jeder IP Adresse (und dazugehörigem Hostname) ist eine Abuse Mailadresse des ISP vorhanden. Diese kann angeschrieben werden für Beschwerden (Englisch) und der ISP muss darauf reagieren, da anderenfalls die Schuld auf ihn übergehen kann von weiteren Vergehen.

IP Adresse oder Domain:

CIDR Tool

Um nicht einzelne IP Adressen in der Firewall sperren zu müssen, können IP Ranges ins CIDR Format umgerechnet werden. Mit dem CIDR Format können ganze Ranges sehr einfach blockiert oder freigegeben werden.

Start IP:
End IP: