Beiträge

WordPress 4.2 hat ein Bug, welches das autoUpdate lahm legt, in dem es in eine Unendlichschlaufe geht. Das Problem ist einfach lösbar. Hier zeigen wir wie.
Weiterlesen

SEO ist ein wichtiges Thema bei jeder Webseite.

Daher ist es um so wichtiger, die ausgehenden und die eingehenden Links genau zu überprüfen und im Auge zu behalten.

Auch möchte man aktive Kommentatoren und Seitenbesucher belohnen in dem man nach einer gewissen Zeit aus den ‘NoFollow’ Links einen ‘DoFollow’ Link macht.
Damit man nicht jeden User einzeln überprüfen kann, stellt das Plugin SMu Manual DoFollow eine Automatisierung zur Verfügung. Weiterlesen

PHP ist eine sehr starke Programmiersprache, worauf WordPress aufsetzt. Es ist jedenfalls nicht möglich PHP Code innerhalb eines Artikels oder Seite zu nutzen aus Sicherheitsgründen.

Das Plugin Exec PHP ermöglicht einem PHP Code in Artikeln, Seiten und Widgets zu verwenden, sofern der Administrator der Seite die Rechte dazu gesetzt hat.

Damit lasen sich viele verschiedene Features realisieren ohne grösseren Aufwand ohne das der Sourcecode von WordPress studiert und verändert werden muss. Weiterlesen

Bilder in einer Webseite einzubinden ist etwas, was man vielerorts macht.

Die Bilder sollte man aber nicht immer in der vollen Auflösung einbinden aber gegebenenfalls dem Besucher die Möglichkeit bieten dieses in höherer Qualität anzusehen. Lightbox 2 ist ein Plugin, welches dem User ein Popup liefert, in welchem man das Bild in höherer Qualität anschauen kann. Weiterlesen

Der normale Text Editor (TinyMCE) in WordPress wurde sehr eng an Word angelehnt, jedoch auch abgespeckt um den Administratoren nicht gleich am Anfang zu überlasten und nur die wichtigsten Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Wer jedoch alle Funktionen gerne nutzen möchte kann das Plugin TinyMCE Advanced installieren, welches im WordPress Verzeichnis zu finden ist.

Normales Menü

Normales Menü

Weiterlesen

Statpress Reloaded ist eine Weiterentwicklung von Statpress Plugin und zeigt in Real Time die Besucherzahlen der Webseite an. Es sammelt zudem Informationen über die Besucher, Suchmaschinen Spiders, Feeds und vielem mehr.

Sobald das Plugin installiert wurde, wird mit der Datensammlung begonnen.
Dsa Plugin gibts im WordPress Verzeichnis: Statpress reloaded Weiterlesen

Update. Leider wird das Plugin seit über 2 Jahren nicht mehr updatet. Wir empfehlen es nicht mehr und setzten es auch nicht mehr ein. 

WordPress hat zwar eine interne Mediathek, doch gelegentlich kann die Verwendung einer Galerie Vorteile bringen.

Eine der bekanntesten Galerie mit integrierter Slideshow und einfacher Administrationsoberfläche ist Next Generation Gallery welche Kurz nur NextGen Gallery genannt wird. Weiterlesen

Seiten

NEWS/BLOG


web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-20-Domain-Umstellung-mit-301-Umleitungen
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-19-404 Seiten-Seiten ohne 301 Umleitungen
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-18-Structured-Data-Anreicherung
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-17-Google-AMP
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-16-Minimierte-und-gepackte-HTML-JS-und-CSS

WordPress 4.2 hat ein Bug, welches das autoUpdate lahm legt, in dem es in eine Unendlichschlaufe geht. Das Problem ist einfach lösbar. Hier zeigen wir wie.
Weiterlesen

NEWS/BLOG


web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-20-Domain-Umstellung-mit-301-Umleitungen
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-19-404 Seiten-Seiten ohne 301 Umleitungen
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-18-Structured-Data-Anreicherung
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-17-Google-AMP
web-updates-kmu-wuk-technische-onpage-seo-strategie-teil-16-Minimierte-und-gepackte-HTML-JS-und-CSS

WORDPRESS UPDATE SERVICE


WP-Updates-Service-logo-2CMS Systeme erleichtern dem Besitzer schnell und einfach seine Webseiten zu administrieren und die Software mit minimalen Kosten weiterentwickelt zu bekommen. Die Kehrseite der Medaille ist wiederum der öffentliche Sourcecode in welchem nach Fehlern gesucht werden kann und dann gezielte Angriffe auf einen Webserver und somit die Kundendaten gemacht werden könnte. Daher ist es sehr wichtig jederzeit über Sicherheitslücken und neueste Updates informiert zu sein und gegebenenfalls diese Lücken manuell zu schliessen oder falls vorhanden die Patches einzuspielen.

  • Check

    Wir kontrollieren täglich, ob neue Updates (von WordPress Core, Plugins und Theme) verfügbar sind und informieren uns laufend nach neuesten Sicherheitsbedrohungen.

  • Alarm

    Weiterhin überwachen wir Dateiänderungen von Core, Plugin und Theme und bei ungeplanten Änderungen werden diese manuell nachkontrolliert. Damit können Infektionen schnell und zuverlässig erkannt werden.

  • Sicherheit

    Jedes Update wird auf einem generischen Testsystem geprüft und validiert. Vor dem Update wird weiterhin ein Backup erstellt, um ein schnelle Wiederherstellung bei Problemen zu garantieren.

  • Updates

    Wir spielen Updates regelmässig ein, der Kunde muss sich um nichts kümmern und die Webseite ist jederzeit aktuell und sicher.

  • Funktionstest

    Nach dem Update wird ein Funktionstest von WordPress vorgenommen. Bei Problemen wird der Kunde unverzüglich informiert.

Dieser Service ist pro wuk.ch Hosting für eine WordPress Seite inklusive.
Für 1 weitere WordPress Seite kostet dieser Service zusätzlich 102 CHF pro Jahr (8.50 CHF / Monat).


Für extern gehostete WordPress Seiten bieten wir den WordPress Update Service für 198 CHF pro Jahr (16.50 CHF / Monat) an pro WordPress Seite.

Bei externen Hostingpartnern ist weiterhin der Restore der Umgebung (30 Minuten) und Problemlösung für das Update (nach Aufwand) nicht im Service inbegriffen.

Kümmern Sie sich um Ihr Kerngeschäft und überlassen Ihre Webseite einem Profi.

WORDPRESS


  • web updates kmu-WordPress-Angebot

WordPress (WP) ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung zu prüfen. Aber auch eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen «Content-Management-Systems» (CMS) ausgebaut werden kann. WP basiert auf der Skriptsprache PHP und legt besonderen Wert auf Webstandards, Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und leichte Anpassbarkeit. Wir bieten multilinguale (mehrere Sprachen) Webseiten und Mulitisites (mehrere Webseiten auf einer Installation) an.

  • Alle Webseiten teilen sich eine Datenbank. Die einzelnen Seiten werden nur durch ein Präfix in den Tabellen voneinander getrennt.
  • Spielt man ein Update ein, kommt es allen „Unter-Websites“ zugute.
  • Benutzer der Multisitues können zwar Plugins und Themes benutzen, sie aber nicht selbst installieren. Das kannst nur du als Administrator.
  • Die erste Seite der Multisite ist die Hauptseite. Sie lässt sich nicht ohne Weiteres löschen, kann aber im Wartungsmodus sein, wenn du sie nicht benutzen willst.
  • Damit deine Multisite läuft, müssen Permalinks funktionieren und aktiviert sein.

Schulungen zu WordPress finden die unter unseren Schulungen.

SEO ist ein wichtiges Thema bei jeder Webseite.

Daher ist es um so wichtiger, die ausgehenden und die eingehenden Links genau zu überprüfen und im Auge zu behalten.

Auch möchte man aktive Kommentatoren und Seitenbesucher belohnen in dem man nach einer gewissen Zeit aus den ‘NoFollow’ Links einen ‘DoFollow’ Link macht.
Damit man nicht jeden User einzeln überprüfen kann, stellt das Plugin SMu Manual DoFollow eine Automatisierung zur Verfügung. Weiterlesen

PHP ist eine sehr starke Programmiersprache, worauf WordPress aufsetzt. Es ist jedenfalls nicht möglich PHP Code innerhalb eines Artikels oder Seite zu nutzen aus Sicherheitsgründen.

Das Plugin Exec PHP ermöglicht einem PHP Code in Artikeln, Seiten und Widgets zu verwenden, sofern der Administrator der Seite die Rechte dazu gesetzt hat.

Damit lasen sich viele verschiedene Features realisieren ohne grösseren Aufwand ohne das der Sourcecode von WordPress studiert und verändert werden muss. Weiterlesen

Bilder in einer Webseite einzubinden ist etwas, was man vielerorts macht.

Die Bilder sollte man aber nicht immer in der vollen Auflösung einbinden aber gegebenenfalls dem Besucher die Möglichkeit bieten dieses in höherer Qualität anzusehen. Lightbox 2 ist ein Plugin, welches dem User ein Popup liefert, in welchem man das Bild in höherer Qualität anschauen kann. Weiterlesen

Der normale Text Editor (TinyMCE) in WordPress wurde sehr eng an Word angelehnt, jedoch auch abgespeckt um den Administratoren nicht gleich am Anfang zu überlasten und nur die wichtigsten Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Wer jedoch alle Funktionen gerne nutzen möchte kann das Plugin TinyMCE Advanced installieren, welches im WordPress Verzeichnis zu finden ist.

Normales Menü

Normales Menü

Weiterlesen

Statpress Reloaded ist eine Weiterentwicklung von Statpress Plugin und zeigt in Real Time die Besucherzahlen der Webseite an. Es sammelt zudem Informationen über die Besucher, Suchmaschinen Spiders, Feeds und vielem mehr.

Sobald das Plugin installiert wurde, wird mit der Datensammlung begonnen.
Dsa Plugin gibts im WordPress Verzeichnis: Statpress reloaded Weiterlesen