SEO Optimierung – web updates kmu – wuk.ch Webagentur für WordPress Service, SEO-Optimierungen und Beratungen. ✉ fragen@wuk.ch.

Beiträge

In den letzten Wochen haben wir 21 Top SEO-Blogeinträge zum Thema SEO-Optimierungsstrategie für Webseite und Onlineshops veröffentlicht. Als krönender Abschluss haben wir eine Checkliste mit allen 21 Onpage SEO-Faktoren zusammengefasst, die du Punkt für Punkt abarbeiten kannst, um deine Website für Google zu optimieren und ein TOP Rankings zu erreichen.

Nein, der Traffic ist keine technische SEO-Massnahme. Bei den Tests konnten jedoch interessante Beobachtungen gemacht werden. Traffic ist ein Faktor für die Rankings, was immer wieder sehr einfach auf grösseren Kongressen demonstriert wird. Zu diesem Zweck wurde der Traffic auch auf allen Seiten überwacht.

Wird eine neue Website aufgeschaltet, ändert sich meist auch die Struktur und die damit verbundenen URLs. Die alten URLs würden dann in 404-Fehlern enden. Dies führt zu einem Verlust der entsprechenden Keywords-Seiten-Rankings bei Google.

Statuscode 404 steht wie bereits erwähnt für „Not found“ bzw. „Nicht gefunden“. Damit ist bereits geklärt, wann dieser Statuscode gesendet werden sollte, nämlich immer dann, wenn eine Ressource nicht mehr verfügbar ist. Das kann verschiedene Gründe haben.

Mit strukturierten Daten könnten komplexe Informationen und Zusammenhänge an Suchmaschinen für die einfachere Interpretation übergeben werden. Eine Webseite mit einer Übersicht weltweiter Supportnummern ist für Google nur schwer korrekt zu erkennen. Welche Nummer gehört zu welchem Land?

Google «Accelerated Mobile Pages» (AMP) gehört zur «Digital News Initiative» von Google. Damit versucht Google, Medien zu fördern. Google beschleunigt mit dem AMP-Projekt die Auslieferung von Seiten und macht diese – unabhängig von der zur Verfügung stehenden Technik – blitzschnell (Anzeige unter 1 Sekunde). So zumindest in der Theorie.

Wenn ein Besucher eine Webseite aufruft, werden Daten vom Server an den Suchenden übermittelt. Dies umfasst viele Dateien, unter anderem HTML-, JS- und CSS-Dateien. Viele dieser Dateien sind nötig, um die Webseite korrekt anzuzeigen und müssen geladen werden, bevor die Seite angezeigt wird.

Verbotene Ressourcen sind leider immer noch ein Thema, obwohl sie längs der Vergangenheit angehören sollten. Vor dem Jahr 2015 war es Standard, die JS und CSS-Dateien für Suchmaschinen zu blockieren. Da Google mit den Dateien nichts anfangen konnte. Nun das hat sich im 2015 geändert.

Führen mehrere URLs zu gleichen Inhalten entsteht ein Problem durch Duplicate Content. Eine mögliche Lösung für diese Problematik stellen Canonical URLs. Damit erkennt Google, dass eine spezifische Seite auf mehreren URLs erreichbar ist und indexiert nur die Canonical URL (Hauptseite).

Duplicate Content sind Inhalte, welche auf mehreren URLs identisch enthalten sind. Suchmaschinen reagiert sehr allergisch auf solche Gleichheiten. Denn sie haben kein Interesse daran, in den Suchresultaten mehrere Positionen an die identischen Inhalte zu vergeben.

Referenzen

Marc Zehnder von emotion.company – einer Full-Service-Agentur kreiert für Kunden aus den Bereichen Event, Dienstleistungen, Handel und Shoppingcenter erfolgreiches, emotionales Event-Marketing und sorgt für ein durchdachtes Event-Management.

Wir durften gemeinsam mit dem Kunden ein Redesin der Webseite machen und dazu noch die System Umstellung von Wix zu WordPress machen. Die sehr vielseitige und faserten reichen Angebot sollten den verschieden Kunden eine gute und klare Übersicht bieten. Wir haben animierte Bilder im Header eingebaut, Videos mit Vorschaubilder eingesetzt und ein Hoher Fokus war auf die Referenzen und Stories auf der Webseite. Ebenso wurden SEO Optimierungen für die Website gemacht. Durch die WordPress Schulung konnte Marc Zehnder selber viel auf der Seite mit gestalten.

Wir durften auch noch weitere Projekte wie shortClip.ch und Cliqme.live von emotion.company umsetzten.

Die Business Tools AG ist eine Non-Profit-Organisation und bietet ihr Weiterbildungsprogramm unter gemeinsamer Trägerschaft der ETH Zürich, der Universität Zürich und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften an. Es werden diverse Kurse unter anderem zur Gründung einer Firma oder deren Aufbau angeboten.

Das Redesign der Webseite wurde in Zusammenarbeit mit dem Kunden umgesetzt. Die vielen Kursangebote galt es übersichtlich und sinnvoll für die verschiedenen Zielgruppen auf der Startseite zu anzuordnen. Bei den Buchungen über die Formulare war es für den Kunden wichtig, das alle Kurse wählbar sind und auch die Option von mehreren Kursen zu wählen. Ebenso wurde die Seite SEO optimiert. Dank der WordPress Schulung kann Ruth Imholz (Geschäftsführerin und Kursleiterin) die Kurse selber erstellen und Texte, Bilder selber ändern.

 

Die Physiotherapie Fanghöfli AG steht seit Jahren für qualitative und seriöse Arbeit. Dank der Modernisierung der Räume und die Erweiterung wurde das Angebot noch erweitert. Sylvain Perrinjaquet hat die Praxis im 2020 übernommen und ausgebaut.

Wir haben für Physiotherapie Fanghöfli ein Redesin der Webseite auf WordPress gemacht. Alle nötigen SEO Optimierungen wurden für den Kunden umgesetzt. Dank der WordPress Schulung bei uns kann Sylvain Perrinjaquet die Webseite selber betreuen und Änderungen vornehmen.

Nili Abazi, Energie-Coach aus Zunzgen/BL hilft Ihnen der eigenen inneren Kraft zu vertrauen und sie zu nutzen. Als zertifizierter Energiecoach und OMNI Hypnose Therapeut unterstütz sie ihre Klienten Blockaden zu lösen, Persönlichkeit weiterentwickeln,  Ängste, Süchte und Zwänge loswerden, ihre Lebensfreude wieder zu finden und Schmerzen, chronische Krankheiten und Allergien lindern. Frau Abazi schreibt auch regelmässig auf ihrem Blog und versendet jeden Monat einen Newsletter.

Wir haben einen Systemwechsel von Wix zu WordPress durchgeführt und der Website ein neues, ansprechendes und responsive Design gegeben. Damit sie von ihren Kunden auch gut gefunden wird, haben wir alle nötigen SEO Optimierung umgesetzt. Die Behandlungs-Termine können neu direkt online gebucht werden. Den Newsletter von Mailchimp haben wir mit einem Anmeldformular direkt verknüpft. Das Design vom Newsletter haben wir an die Webseite angelehnt und entspricht damit dem Corporate Design.