Beiträge

PHP ist eine sehr starke Programmiersprache, worauf WordPress aufsetzt. Es ist jedenfalls nicht möglich PHP Code innerhalb eines Artikels oder Seite zu nutzen aus Sicherheitsgründen.

Das Plugin Exec PHP ermöglicht einem PHP Code in Artikeln, Seiten und Widgets zu verwenden, sofern der Administrator der Seite die Rechte dazu gesetzt hat.

Damit lasen sich viele verschiedene Features realisieren ohne grösseren Aufwand ohne das der Sourcecode von WordPress studiert und verändert werden muss. Weiterlesen

Seiten

WORDPRESS


  • web updates kmu-WordPress-Angebot

WordPress (WP) ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung zu prüfen. Aber auch eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen «Content-Management-Systems» (CMS) ausgebaut werden kann. WP basiert auf der Skriptsprache PHP und legt besonderen Wert auf Webstandards, Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und leichte Anpassbarkeit. Wir bieten multilinguale (mehrere Sprachen) Webseiten und Mulitisites (mehrere Webseiten auf einer Installation) an.

  • Alle Webseiten teilen sich eine Datenbank. Die einzelnen Seiten werden nur durch ein Präfix in den Tabellen voneinander getrennt.
  • Spielt man ein Update ein, kommt es allen „Unter-Websites“ zugute.
  • Benutzer der Multisitues können zwar Plugins und Themes benutzen, sie aber nicht selbst installieren. Das kannst nur du als Administrator.
  • Die erste Seite der Multisite ist die Hauptseite. Sie lässt sich nicht ohne Weiteres löschen, kann aber im Wartungsmodus sein, wenn du sie nicht benutzen willst.
  • Damit deine Multisite läuft, müssen Permalinks funktionieren und aktiviert sein.

Schulungen zu WordPress finden die unter unseren Schulungen.