Beiträge

Damit ein Webtracking funktioniert, müssen Trackingcodes auf der Webseite platziert werden. Je nachdem was alles getrackt werden soll, ergeben sich dadurch eine Menge unterschiedlicher Codes zum Einbauen. Hier stelle ich einen Überblick von diversen Trackingcodes vor und wie man diese verwendet, sowie was ein Tag Manager ist und die Vorteile davon.

Tag Manager

Der Tag Manager hilft beim Verwalten von diversen Codes. Man baut auf der eigenen Webseite nur den Tag vom Tag Manager einDies hat den grossen Vorteil, man muss nur einmalig den Tag vom Tag Manager auf der Webpage einbauen und kann anschliessend unendlich viele Tags innerhalb vom Tag Manager platzieren und auch Aktualisierungen der Trackingcodes ohne weitere Zugriff auf die Seite vornehmen.
Weiterlesen

Zusammenfassung von CAS14 zu Thema Google Analytics mit Beat Muttenz von Yourpostition (Auszüge sind teilweise von den Unterlagen von Beat Muttenz)

Grundlagen Web Analytics

Um mit Google Analytics zu starten braucht es mal ein Gmail Account. Mit dieser Email-Adresse kannst du dich anmelden und hast damit nachher Zugang zu vielen anderen tollen Konten (Adwords, Places, Adsense, Google+) von Google. Die brauchst du, um rundum alles abzudecken, was es für das moderne Online Marketing braucht.
Weiterlesen