,

Cronjobs einrichten / bearbeiten

web updates kmu GmbH-wuk-WordPress und SEO Agentur Cronjobs einrichten bearbeiten

Cronjobs ist ein Dienst unter Linux welcher mit dem „Geplante Tasks“ unter Windows gleichkommt.

So kann man unter Linux definieren wann und wie oft ein Task / Dienst ausgeführt wird und zu welchen Zeiten. So kann man administrative Aufgaben wie Backups automatisiert zu gewissen Zeiten ausführen, oder die Festplatte ausräumen und und und.

Cronjobs kann man unter der Linuxconsole mit Crontab administrieren.
Mit dem folgenden Befehl kann man alle bereits geplanten Tasks vom Root User administrieren:

crontab -u root -e

Was dann ca. so aussieht:

19 1,18 * * * /etc/webmin/cron/tempdelete.pl > /dev/null 2>&1 #Entfernt Webmin Temp Dateien
* * * * * /root/confixx/confixx_counterscript.pl > /dev/null 2>&1
42 4 * * * /root/confixx/app-update.pl > /dev/null 2>&1
11,21,31,41,51 * * * * /root/cron/dns.sh > /dev/null 2>&1
# 15 9 * * * /usr/bin/php5-cgi -q /root/cron/groupware_reminder.php > /dev/null 2>&1 #Brauche momentan keine Reminder
* * * * * /usr/bin/php5-cgi -q /root/cron/groupware_sms.php > /dev/null 2>&1
0 6 * * * /usr/bin/php5-cgi -q /root/cron/server_monitoring.php > /dev/null 2>&1
4 3 * * * /root/cron/backup_daily.sh > /dev/null 2>&1
16 4 1 * * /root/cron/backup_weekly.sh > /dev/null 2>&1

Der Aufbau ist immer der Gleiche. Jede Zeile beinhaltet 5 Befehle für Wann der Befehl ausgeführt wird und am Ende der Befehl selbst. Nehme ich nun die erste Zeile von meinem Cronjobliste und splitte dies auf, ergibt dies:

19Minuten, wann immer der Cronjob ausgeführt wird, in meinem Fall nur wenn der Minutenzeiger 19 zeigt.
1,18Stunden, wann immer der Cronjob ausgeführt wird, in meinem Fall nur wenn der Stundenzeiger 1 oder 18 zeigt.
*Tage, immer wenn der Tag zwischen 1-31 übereinstimmt. In meinem Fall immer.
*Monate, immer wenn der Monat zwischen 1-12 übereinstimmt. In meinem Fall immer.
*Wochentage, immer wen der Sochentag übereinstimmt (0 So – 6 Sa), in meinem Fall immer.
/etc/webmin/cron/tempdelete.pl > /dev/null 2>&1Der Befehl wo ausgeführt wird. Normalerweise wird bei einer Ausgabe immer dem Besitzer ein Mail gesendet. Dies zu unterdrücken kann man mit dem Befehl ‚> /dev/null 2>&1‘
#Entfernt Webmin Temp DateienKommentar wenn man möchte

Möchte man eine Zeile / Task kurzzeitig deaktivieren, einfach zuforderst ein # einfügen und die Zeile wird als Kommentar ignoriert.

Hat man mit Cronjob Fertig Editiert, kann man mit CTRL+O Speichern und CTRL+X die Liste wieder schliessen. Es muss kein Dienst restarted oder reloaded werden danach.