Swiss Network Day Helene-Umiker-Felix-Thoennessen-Sonja-Keller

Besuch beim Swiss Network Day in Zug 2017

Besuch beim Swiss Network Day in Zug 2017 – Der neue Kunde – König oder Pirat? Am 14. September 2017 waren ich mit Sonja von Kundendialog am Swiss Network Day in Zug im neu renovierten Theater Casino. Vor dem Start und in den Pausen konnten wir uns mit den Teilnehmern und Referenten an der Fotobox-Schweiz verweilen und viele Bilder “knipsen” lassen. Mehr über den Anlass…

Podium Gäste KMU SWISS

Besuch beim KMU SWISS Podium 2017 in Brugg – Visionäres Verhalten

Am Donnerstag, 7. September 2017 besuchten Sonja Keller von Kundendialog.ch und Helene von wuk.ch gemeinsam das KMU SWISS Podium in Brugg-Windisch.
Das Thema: Visionäres Verhalten

Helene und Stefan

Suisse Emex 2017

Dieses Jahr besuchten Stefan und Helene bereits zum 7. Mal die Suisse Emex in Zürich.

Sonja-Helene-Daniel

Besuch beim Digital Summit für KMU

Dieses Jahr fand das erste Digital Summit für KMU’s statt. Am ersten Tag, Dienstag, 29. August 2017 war Helene, von web updats kmu live mit dabei und konnte von den verschiedenen Vorträgen und Lernwerkstätten profitieren.
Es wurde viel geschrieben über diesen Event. Darum gibt es von wuk.ch ein paar Bilder und ein paar Auszüge aus den Notizen.

web-updates-kmu-wuk-ch-checkout-prozess-testen

Bewertungsraster für Checkout-Prozesse von Online-Shops

Mit dieser Frage beschäftigte sich Helene Umiker von web updates kmu bei ihrer Masterarbeit (2017) für den MAS Information Systems Management an der Fachhochschule Nordwestscheiz und versuchte Antworten zu finden. Der Grundstein zu dieser Masterarbeit beruht einerseits auf der eigenen Erfahrung von Helene Umiker, einen Gutschein am Ende eines Checkout-Prozesses bei einem Online-Shop nicht einlösen […]

Frage zu Abbruchraten im kompletten Checkout, eigene Abbildung der Umfrage

Bestellabbrüche in Online-Shops

Diese Umfrage war ein Teil von der Masterarbeit, MAS Information Systems Management, an der FHNW Basel von Helene Umiker zum Thema: Erfolg im E-Commerce durch effektive Checkout-Prozesse und umfasste 18 Fragen. Durch die Antworten wurde versucht die Effektivität des Checkout-Prozesses zu untersuchen und wesentliche Erfolgskriterien zu ermitteln. Angeschrieben wurden die Top «Top 100 umsatzstärksten Online-Shop […]

wuk-https-web-updates-kmu-2

Jetzt auf HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) umstellen

Das Hypertext Transfer Protocol, kurz HTTP, wird genutzt, um Websites vom Server in Ihren Webbrowser zu laden.

Das Hypertext Transfer Protocol Secure, kurz HTTPS, hat die gleiche Aufgabe, tut dies jedoch verschlüsselt und kann somit eine abhörsichere Verbindung zwischen dem Betreiber der Website und Ihrem Browser. User/Passwort Eingaben, Kreditkartendaten oder auch nur Formularfelder werden danach verschüsstelt übertragen und können nur noch vom Sender und Empfänger gelesen werden. Das HTTPS-Verfahren wird von allen Browsern unterstützt und ist somit eine Sicherheits-Technologie die nicht extra installiert werden muss.

Eine HTTPS-Seite erkennen Sie daran, dass einerseits oben in der Adresszeile des Browsers bei der URL https:// angegeben ist, andererseits an dem verriegelten Schloss (siehe Bild).

Google hat eine grosse Umstellung in Bezug auf HTTPS angekündigt. Google Chrome bezeichnet seit Feburar 2017 alle HTTP Seiten als «unsicher» , welche irgendwelche Formulare oder Eingabefelder verwenden. Firefox ist bereits nachgezogen. Auch die Kennzeichnung in der Google Suche würde angekündigt.

Parallel wird die HTTPS Verschlüsselung auch über das neue HTTP/2 Protokoll ausgeliefert, was zu kürzeren Seitenladezeiten führt.

Aus diesem Grund wird die HTTPS Verschlüsselung für alle zukünftige Projekte empfohlen.

Es gibt 2 verschiedene Zertifikatstypen, welche empfohlen werden:

Domain Validated Zertifikate

Mit den Let’s Encryt Zertifikaten wurde eine kostenlose Variante für Zertifikate geschaffen, welche die Verschlüsselung von Websites abdeckt. Wir empfehlen dieses Zertifikat für kleinere bis mittlere Websites.

Extended Validation Zertifikate

Diese Zertifikate kennt man unter dem Begriff «Green Line»-Zertifikat, welche ein verifizierten Schutz bieten. Diese Zertifikate haben einen hohen Vertrauenswertwert und sind in Shopsystemen mit Zahlungsanbindung oder grossen Firmen Websites zu empfehlen.

Welche Variante die perfekte für Ihre Webseite ist und welchen Kosten für die Umstellung entstehen, klären wir gerne in einem Gespräch. Wir von web updates kmu GmbH bieten unseren Hostingkunden das DV Zertifikat kostenlos an. Es werden lediglich die Umstellungskosten berechnet.

Mehr Info oder Anmeldung für das Zertifikat unter .

Epochenwechsel beim Google Index: Mobile First

Google indexiert Webseiten als Desktop Varianten seit jeher und hatte nur Mobile Versionen geprüft. Neu hat Google angekündigt den Hauptindex von der Desktop Variante auf die Mobile Variante zu ändern. Diese Änderung wird einen  Einfluss auf das Ranking bei der Googlesuche haben.

Mobile Geräte und die Suche auf mobilen Geräten wird immer wichtiger. Eine Änderung dieses Ausmasses wird das Ranking der Webseiten beeinflussen.Webseiten ohne mobile Ansicht oder responsive Design werden im neuen Index sicherlich viel schlechter gerankt werden.

Das Ranking in den Suchresultaten besteht aus rund 200 Faktoren. Diese Faktoren bestehen auf OffPage und OnPage Faktoren. OnPage Faktoren (auf der eigenen Seite) wurden bisher auf der Desktop Version ausgewertet und in die Berechnung miteinbezogen. Neu werden diese Faktoren aus der mobilen Version herangezogen.

Weiterlesen

Farbencodes von den Social Media Netzwerken

Farbencodes von den Social Media Netzwerken

Auf der Webseite von findguidlin.es findest du die Farbcodes # von allen wichtigen Social Media Netzwerken (FACEBOOK, TWITTER, SNAPCHAT, WHATSAPP, YOUTUBE, PINTEREST USW.)

Logo SMX-Muenchen-2016

SMX 2016 – Top 5 SEO Themen

Es gibt viele verschiedene Search Engine Optimization (SEO) / Search Engine Advertisement (SEA) Kongresse. Der SMX Kongress sticht aus der Masse jedoch klar mit Top Referenten heraus. In diesem Beitrag stelle ich euch die Top Themen des Kongresses vor.

An der SMX wurden, ausser den Keynotes, immer 4 Sessions parallel gehalten, wobei man sich entscheiden musste, welche Themen am interessantesten sind. Helene und ich haben uns aus diesem Grund auf die verschiedenen Themen aufgeteilt, um möglichst viel zu profitieren.

Ich habe mich generell um SEO und technische Themen gekümmert, Helene um alles was ich nicht besuchen konnte 😉

Top Themen

Machine Learning (ML)

Google hat den Suchalgorithmus durch Machine Learning erweitert. Dieser beeinflusst aktuell jedoch nicht welche Seiten wie Indexiert werden, jedoch die Position an welcher diese in den Suchresultaten ausgegeben werden. Da die Maschine je nach Themen andere Kriterien als Wichtig erachten kann nach den Nutzerinteressen, können so ganz andere Resultate besser gelistet werden. Weiterlesen