Technische OnePage-SEO-Strategie – Teil 18 – Structured Data- / Schema.org-Anreicherung

Teil 18/21 - Structured Data- / Schema.org-Anreicherung

Dies ist ein SEO Beitrag aus der Reihe Technische OnPage-SEO-Strategie für Websites und Onlineshops. Weitere Informationen zum Vorgehen, der Auswahl und Auswertung finden Sie hier.

Was sind strukturierte Daten?

Mit strukturierten Daten könnten komplexe Informationen und Zusammenhänge an Suchmaschinen für die einfachere Interpretation übergeben werden. Eine Webseite mit einer Übersicht weltweiter Supportnummern ist für Google nur schwer korrekt zu erkennen. Welche Nummer gehört zu welchem Land? Wann ist welche Nummer erreichbar und sind die Telefonnummern für Verkaufs- oder Supportanfragen gedacht? Lägen Google diese Informationen bereits bei der Suche vor, könnte Google direkt die korrekte Nummer und die Öffnungszeiten beispielsweise des Supports anzeigen, bevor die Seite aufgerufen wird.

Solche und viele andere Anreicherungen können an Suchmaschinen übergeben werden. Diese Anreicherungen sind so umfangreich, dass damit seitenweise Text über jede kleine Website erzeugt werden könnte. Doch müssen nicht alle Informationen eingetragen und übergeben werden, aber Informationen, welche von Google vorgeschlagen werden, sollten vorhanden sein. Dies umfasst:

  • Firmeninformationen (Adresse, Logo, Kontakt)
  • Breadcrumbs/Seitenstruktur
  • Artikel (News)
  • Produkte/Dienstleistungen
  • TV-Serien/Filme
  • Events/Anlässe/Konzerte
  • Bewertungen
  • Rezepte
  • Suche auf der eigenen Website

Die Untersuchung

Für den Test wurden die folgenden Anreicherungen im JSON+LD-Format durchgeführt:

  • Firmeninformationen (Adresse, Logo, Kontakt)
  • Suche auf der eigenen Website
  • Produkte im Webshop
web-updates-kmu-wuk-18-untersuchung-Structured-Data-Schema-Anreicherung

In Abbildung 37 ist ersichtlich, wie die durchschnittliche Position nach der Anreicherung im Ranking um rund 10 Plätze anstieg. Die meisten Seiten in den Top 100 betrafen Shop-Produkte, welche klar von der Anreicherung profitieren konnten. Um falsche Informationen beim Shopping bezüglich Preisen und Lagerbeständen zu vermeiden, schreibt Google eine regelmässige Aktualisierung des Produkte-Feeds vor. Parallel müssen die Structured-Data-Anreicherungen auf den Produkten die aktuellen Preise und Verfügbarkeiten ausweisen und mit dem Produkte-Feed übereinstimmen, damit Google diese Daten als zuverlässig erachtet.
Nach der Entfernung der Anreicherung sank das Ranking langsam wieder ab. Die Messung musste im Februar 2017 beendet werden. Die Tendenz zeigt, dass die Positionen im Ranking an-schliessend weiter sinken. Ob das Ranking wieder auf die ursprünglichen Werte sinkt oder eine verbesserte Situation eintritt, kann nicht vorhergesagt werden.

Aufwand

Für den Seitenbetreiber: Structured Data müssen zusammengestellt werden. Der Aufwand richtet sich nach dem Umfang der Structured Data, welche implementiert werden sollen und startet ab 15 Minuten. Für die Testimplementation in Kapitel 4.18 dauerte die Zusammenstellung rund 30 Minuten.

Für den Webagentur: Daten können entweder im Quellcode platziert oder per Google Tag Manager eingebunden werden. Der Aufwand richtet sich auch hier nach dem Typ der Structured-Data-Implementation. Werden Daten angereichert, welche auf allen Seiten identisch ausgegeben werden, beläuft sich der geschätzte Aufwand auf 15 Minuten. Müssen die Daten seitenabhängig zusätzlich vom CMS angereichert werden, können hierfür mehrere Stunden pro Anreicherung anfallen.

Erwarteter Effekt auf SEO: Structured Data helfen Google, die Zusammenhänge zu verstehen und die Daten einer Webseite einfacher verarbeiten zu können. Diese Möglichkeit hatte grossen Einfluss auf das Ranking.

Folgen bei Nichtbeachtung: Man verschenkt eine Chance, seine Produkte und Seiten für Google einfacher verständlich zu machen und vergibt damit besseres Ranking.

Unsere Empfehlungen

  • Nur ein geringer Anteil der Webseites benutzen Structured Data. Nutze diesen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.
  • Teste Anreicherungen mit Google Structured Data Tool

Die technische Umsetzung

Für die Implementation von Structured Data muss man sich der Vielfalt an Anreicherungsmöglich-keiten bewusst sein. Sämtliche Möglichkeiten und die zugehörigen Felder sind auf Schema.org aufgelistet. Diese sind sehr umfangreich und man kann Tage mit Ausfüllen verbringen. Oft reichen jedoch grundlegende Anreicherungen.
Je nach Interesse und Ausrichtung einer Seite sind unterschiedliche Anreicherungen sinnvoll. Hier werden nicht alle Anreicherungen aufgelistet, sondern lediglich ein paar aufgezeigt.
18-technische-umsetzung-Structured-Data-Schema-Anreicherung-1
Open-Graph- und TwitterCard-Anreicherungen werden auch im «Head» der Webseite platziert. Dabei ist die Definition im HTML-Tag wichtig.
Das Markup von Schema.org, die Structured Data können an beliebiger Stelle im Quellcode platziert werden. Dies kann sowohl im Head als auch Body erfolgen und hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit. Structured Data können auch im Google Tag Manager eingebunden werden. Google erkennt auch solche Anreicherungen und validiert diese als korrekt eingebunden! Somit sind nur dynamische Anreicherungen, wie zum Beispiel Breadcrumbs, direkt im Quellcode nötig.
In dieser Quellcode-Abbildung ist eine Auflistung von Structured Data von Breadcrumbs, Firmeninformationen, Suchzeile und Bewertungen dargestellt.
18-technische-umsetzung-Structured-Data-Schema-Anreicherung-2
Die Länge der Anreicherung zeigt schon sehr deutlich auf, wie viele Informationen möglich sind. Dabei wurden keine Produkte oder Dienstleistungen der Firma selbst aufgelistet. Dies ist nur ein sehr kleiner Einblick in die Möglichkeiten. Jede Anreicherung ist unterschiedlich und muss manuell von der Webagentur oder vom Kunden zusammengestellt werden.

Dennoch kann man sich damit klar von der Konnkurrenz abheben und sich ein Vorteil verschaffen, denn deiese Anreicherungen verbessern nicht nur die Rankingplätze, sondern man kann sich damit auch Rich Snippets erhalten, welche bei der organischen Suche zusätzlich angezeigt werden.

Weitere Beiträge aus der Reihe

Dieser Beitrag ist aus der Reihe Technische OnPage-SEO-Strategie für Websites und Onlineshops.