Technische OnePage-SEO-Strategie – Teil 2 – Meta Description

Teil 2/21 - Meta Description

Dies ist ein SEO Beitrag aus der Reihe Technische OnPage-SEO-Strategie für Websites und Onlineshops. Weitere Informationen zum Vorgehen, der Auswahl und Auswertung finden Sie hier.

Was ist die Meta Description?

Die Meta Description ist ein kurzer Text, der den Inhalt der Webseite bei der Suchresultat zusammenfassend beschreiben soll. Die Meta Description ist ähnlich wie der Titel Tag. Ohne manuelle Bestimmung nimmt Google als Platzhalter meist irgendeinen Textausschnitt, welcher irgendwo auf der Webseite gefunden wird. Zudem kann passieren, dass Google nichts ausgibt.

Die Meta Description ist auf der eigenen Webseite jedoch nicht für Besucher ersichtlich und wird nur im Quellcode der eigenen Webseite gefunden.

Jedoch wird der Page Title beim Suchresultat bei Google angezeigt (Grauer Text):

Damit hat man also eine Möglichkeit zur Verfügung, direkt zu steuern, was Google beim Suchresultat anzeigen sollte. Google kann den Meta Description nach Belieben anpassen , falls Google denkt, eine andere Beschreibung würde besser passen.

Der Meta Description wird pro Seite einmalig festgelegt.

Die Untersuchung

Untersucht wurde der Meta Description wurde in nützlicher Länge und sinnvollem Text im Vergleich dazu wurde der Meta Description auf allen Seiten entfernt.

Wie man auf der Abbildung erkennen kann, wurde eine Website gewählt, welche Meta Description besass zur Zeit des Starts.

Technische-onpage-seo-strategie-meta-description-2

Nach dem Entfernen der Meta Description, fiel die Anzahl Keyword / Seiten in den Top 100 um etwa 20 ab. Parallel verschlechterten sich die Positionen um 3 Plätze. Der Traffic zur Seite von Google blieb jedoch mehrheitlich sehr konstant. Nach dem Hinzufügen der Meta Description zu den Seiten erholten sich die Keywords / Seiten in den Suchresultaten und auch die durchschnittliche Position.

Das die Meta Description Einfluss auf das Klickverhalten der Suchresultate hat, könnte man noch annehmen, dass diese Beschreibung jedoch Einfluss auf das Ranking hat, wurde nicht erwartet. Zwar füllt Google auch hier wahllos Texte ein bei Nichtbefüllung, diese sind dann jedoch meist der erste Satz der Seite oder ein Satz, wo der Suchbegriff mit drin vorkommt. Dennoch bleibt die Frage, warum dies Einfluss auf die Keywords / Seiten im Ranking hatte.

Aufwand

Für den Seitenbetreiber: Bei allen Seiten muss eine Meta Description gesetzt werden. Diese werden generell von keinem System generiert und müssen manuell befüllt werden.  Eine Schätzung über 100 Seiten manuell zu Optimierungen wurde auf 7 Stunden festgelegt. Es gibt hierbei auch Tools, welche eine einfacherer und schnellere Überarbeitung per Excel Export/Import ermöglichen.

Für den Webagentur: Jedes modernes CMS ermöglicht grundsätzlich eine Feld zur Verfügung für die manuelle Überarbeitung. Für das Abfüllen dieser Texte ist kein Programmieraufwand bei der Webagentur zu erwarten.

Erwarteter Effekt auf SEO: Grösser als der Page Title, dennoch relativ klein. Beachtet man jedoch, dass diese Beschreibung mitverantwortlich dafür ist, ob ein Resultat bei den Suchresultaten angeklickt wird oder nicht, sollte diese Optimierung durchgeführt werden.

Folgen bei Nichtbeachtung: Google füllt den Text automatisch aus. Dieser Text ist jedoch nicht optimal. Hier ist definitiv Potenzial vorhanden, die CTR (Click Through Rate, siehe Abkürzungsverzeichnis) von den organischen Suchtreffern bei Google zu erhöhen.

Unsere Empfehlung

  • Länge zwischen 400 und 928 Pixel (geschätzt 70 bis 156 Zeichen)
  • Verwende nicht den gleiche Beschreibung für mehrere Seiten!
  • Vergesse auf keinen Fall die Meta Description!
  • Beschreibe nur wichtige Informationen und hebe dich von der Masse ab!
  • Füge informative Details, wie die Öffnungszeiten und Telefonnummer, hinzu!
  • Benutze Unicodes!

Die technische Umsetzung

In diesem Beispiel befindet sich 2 Mal das identische Suchresultat:

Hierbei würde das erste Resultat immer als ansprechender gelten. Dies hat alle Möglichkeiten zur Optimierung genutzt. In der Meta Description wurde zusätzlich die Öffnungszeiten und Telefonnummer aufgenommen. Dadurch muss nicht erst das Resultat angeklickt werden für eine Reservierung oder zu sehen, ob dies aktuell geöffnet ist. Die Conversions finden früher ohne Klick statt, was jedoch höhere Erfolgschancen bringt.

Die Meta-Description wird im HTML-Quellcode der Webseiten innerhalb des «Head» platziert. Die korrekte Platzierung ist in nachfolgenden Abbildung bei der goldenen Markierung ersichtlich:

Weitere Beiträge aus der Reihe

Dieser Beitrag ist aus der Reihe Technische OnPage-SEO-Strategie für Websites und Onlineshops.