Google indexiert Webseiten als Desktop Varianten seit jeher und hatte nur Mobile Versionen geprüft. Neu hat Google angekündigt den Hauptindex von der Desktop Variante auf die Mobile Variante zu ändern. Diese Änderung wird einen  Einfluss auf das Ranking bei der Googlesuche haben.

Mobile Geräte und die Suche auf mobilen Geräten wird immer wichtiger. Eine Änderung dieses Ausmasses wird das Ranking der Webseiten beeinflussen.Webseiten ohne mobile Ansicht oder responsive Design werden im neuen Index sicherlich viel schlechter gerankt werden.

Das Ranking in den Suchresultaten besteht aus rund 200 Faktoren. Diese Faktoren bestehen auf OffPage und OnPage Faktoren. OnPage Faktoren (auf der eigenen Seite) wurden bisher auf der Desktop Version ausgewertet und in die Berechnung miteinbezogen. Neu werden diese Faktoren aus der mobilen Version herangezogen.

Auf dem Blog von Google (Mobile First Indexing Beitrag) können weitere Details nachgelesen werden.

Ein weiterer Vorteil für den neuen Index wird die Google AMP Technik bieten. Diese wurde entwickelt, um schnelle Ladezeiten auf mobilen Webseiten auszuliefern. web updates kmu Team hat vor rund 6 Monaten aus 10 Seiten die AMP Technik für Tests aktiviert. Diese Technik wurde auf allen Kundenseiten unterdessen ausgerollt. Weiterhin sind Markup-Fehler vorhanden, die Anpassungen und Bereinigungen werden noch weiterlaufen. Dennoch werden Early Adapter hier eine Nasenlänge vor den anderen sein, was ein Vorteil sein kann.

Von der AMP Technik und dem neuen Index werden wir in Zukunft mehr hören und wir sind gespannt auf die Änderungen, welche damit folgen.