exec php, Web updates kmu GmbH, wuk.ch

PHP ist eine sehr starke Programmiersprache, worauf WordPress aufsetzt. Es ist jedenfalls nicht möglich PHP Code innerhalb eines Artikels oder Seite zu nutzen aus Sicherheitsgründen.

Das Plugin Exec PHP ermöglicht einem PHP Code in Artikeln, Seiten und Widgets zu verwenden, sofern der Administrator der Seite die Rechte dazu gesetzt hat.

Damit lasen sich viele verschiedene Features realisieren ohne grösseren Aufwand ohne das der Sourcecode von WordPress studiert und verändert werden muss.

<?php
$var = time();
echo date("d.m.Y H:i",$var);
?>

Administratoren ohne diese Rechte können dann jedoch keine Artikel / Seiten / Widgets mehr verändern, in denen PHP Code genutzt wird.

Weiterhin kommt dazu das der WordPress WYSIWYG Editor kein PHP kann und daher den PHP Code “entfernt”. Um diesem Vorzubeugen müssen alle Seiten und Artikel in denen PHP Code vorkommen nur per HTML Editor verändert werden. Daher wird bei dem Visuellen Editor gleich eine Warnung mitgegeben die man nicht ignorieren sollte.